Das chilenische Arbeitsgesetzbuch erlaubt es dem Arbeitgeber, den Vertrag eines Arbeitnehmers auf der Grundlage der Bedürfnisse der Organisation zu kündigen. Die Kündigung muss dem Mitarbeiter 30 Tage im Voraus und persönlich oder per Beglaubigung s. Eine Kopie dieser Mitteilung ist dem zuständigen Arbeitsinspektor zuzusenden. Der Arbeitgeber kann sich dafür entscheiden, dem Arbeitnehmer anstelle einer solchen Vorankündigung 30 Tage Gehalt zu zahlen. Abfindungen bei Entlassungen sind sowohl in Höhe von 90 UF (ca. 3.800 USD) als auch in der Zeit (11 Jahre) gedeckelt, auch wenn die Person mehr Geld verdient oder länger Mitarbeiter ist. In einer Organisation mit mehr als 100 Beschäftigten stellt ein Arbeitgeber eine Wahlgewerkschaft zur Verfügung, die in der Organisation mindestens einen Raum mit Zentralheizung und Strom sowie Bürogeräte, Kommunikationsmittel und notwendige Satzungen arbeitet. Alle Bestimmungen sind kostenlos. Andere Bestimmungen zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen dieser Gewerkschaftsgremien können durch den Tarifvertrag festgelegt werden. Die Verfahren für die Ausarbeitung eines Entwurfs eines Kollektivvertrags und dessen Abschluss werden von den Parteien gemäß diesem Kodex und anderen Bundesgesetzen festgelegt. Teilzeitbeschäftigte werden im Verhältnis zu den geleisteten Arbeitsstunden bezahlt, abhängig von ihrer Produktion oder zu anderen Bedingungen, die in den Arbeitsverträgen festgelegt sind. Artikel 373.

Das vom Arbeitgeber eingeleitete Verfahren der Prüfung der begründeten Stellungnahme eines Wahlgewerkschaftsorgans im Falle der Beendigung des Arbeitsvertrags, das vom Arbeitgeber beim Abschluss des Tarifvertrags in einer Tochtergesellschaft, einer Repräsentanz, einer weiteren gesonderten strukturellen Abteilung der Organisation des Arbeitgebers eingeleitet wird, wird durch den Leiter der vom Arbeitgeber ordnungsgemäß ermächtigten Abteilung vertreten. Wird die Laufzeit des Arbeitsvertrages weggelassen, so gilt der Vertrag als unbefristet abgeschlossen. Im Falle einer Entlassung ohne angemessene Ausreden vor Ablauf der in einem Arbeitsvertrag oder einem Ausbildungsvertrag auf Kosten des Arbeitgebers festgelegten Frist ist der Arbeitnehmer verpflichtet, alle Kosten des Arbeitgebers für seine Ausbildung zu reparieren. Der Tarifvertrag kann auch für die Berechnung der Durchschnittslöhne andere Zeiträume vorsehen, wenn er die Situation der Arbeitnehmer nicht verschlechtert. Katar hat ein Lohnschutzsystem (WPS) eingeführt, bei dem alle Mitarbeiter einmal im Monat direkt auf ein lokales Bankkonto oder, für einige Kategorien von Arbeitnehmern, alle zwei Wochen in QAR bezahlt werden müssen. Die Anforderungen traten am 2. November 2015 in Kraft. Unternehmen, die sich gegen die neuen Vorschriften wehren, riskieren Strafen, die Geldstrafen und eine Freiheitsstrafe beinhalten können.